Heilerziehungspfleger - Erzieher - Sozial- oder Heilpädagogen (m/w/d)

Regens Wagner Rottenbuch, 82401 Rottenbuch

Referenznummer:
RB-2021-005
Stelle:
Heilerziehungspfleger/in
Arbeitgeber:
Regens Wagner Rottenbuch
Standort:
82401 Rottenbuch
Antrittsdatum:
ab sofort
Umfang:
Teilzeit
Vertragsart:
keine Angabe

Heilerziehungspfleger - Erzieher - Sozial- oder Heilpädagogen (m/w/d)

Regens Wagner Rottenbuch ist ein Förderzentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit geistig und mehrfacher Behinderung. In unserer Heilpädagogischen Tagesstätte werden in 7 Gruppen 56 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene am Nachmittag im Anschluss an die Schulzeit von qualifizierten Fachpersonal begleitet.  

Für die Heilpädagogische Tagestätte suchen wir zum neuen Schuljahr einen:    

Heilerziehungspfleger, Erzieher, Sozial- oder Heilpädagogen (m/w/d)

Die Stelle ist mit 25 - 30 Wochenstunden zu besetzen.    

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche pädagogische Aufgabe
  • ein Gehalt orientiert am öffentlichen Dienst mit zusätzlichen Sozialleistungen nach AVR-Caritas 
  • feste geregelte Arbeitszeiten
  • regelmäßige Fortbildung und Beratung

Wenn die tarifrechtlichen Voraussetzungen stimmen, ist die Stelle in Verg. Gr. S8 b Anlage 33 AVR Caritas eingruppiert. 

Wir wünschen uns für die vielfältigen Aufgaben eine Persönlichkeit, die

  •  fachlich qualifiziert ist und Herausforderungen   mag
  •  gerne konzeptionell im Team arbeitet
  •  Beziehungsarbeit in einer kleinen Gruppe           (6 - 10 Kinder und Jugendliche) schätzt
  •  Freude daran hat, Alltag und Pädagogik zu   verbinden   

In der Erwartung, dass Sie auf der Grundlage unseres Leitbildes sich für die Belange von Menschen mit Behinderungen einsetzen und die Ziele des Regens-Wagner-Werkes mittragen, freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Regens Wagner Rottenbuch, Gesamtleitung, Klosterhof 7-9 in 82401 Rottenbuch.

E-Mail: bewerbung-rottenbuch@regens-wagner.de      

Für Vorabinformationen wenden Sie sich bitte an die Bereichsleitung Frau Kaspar-Krätschmer. Tel.:  0 88 67 / 91 12 90.