Kinderpfleger/in

Berufstyp: Beruf mit staatlicher Anerkennung
Ausbildungsart: Berufsfachschule für Kinderpflege
Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Ausbildungsbetrieb bei Regens Wagner:

Regens Wagner Rottenbuch

Was macht man in diesem Beruf?

Mit dem Abschluss wird die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in” verliehen. Der Beruf befähigt zum Einsatz als pädagogisch qualifizierte/r Mitarbeiter/in in Kinderbetreuungseinrichtungen z. B. in der Kindergrippe, im Kindergarten, im Hort, im Heim und in der Familie. Bei Regens Wagner werden Kinderpfleger/innen auch in den Wohngruppen für Menschen mit Behinderungen eingesetzt.

Wie sieht die Ausbildung bei Regens Wagner aus?

  • 2 Jahre Vollzeitunterricht mit versetzungsrelevanten Unterrichtsfächern
  • 1 Praxistag in der Woche

Der Schulbesuch und der Praxistag verlangt Fleiß, regelmäßige Teilnahme am Schulbesuch und den Praxistagen, Zuverlässigkeit und eine körperlich und seelisch robuste Gesundheit!

  • Mit abgeschlossener Ausbildung ist die Berufsschulpflicht erfüllt.
  • Den Mittleren Bildungsabschluss erwerben Absolventinnen und Absolventen, die im Abschlusszeugnis einen Gesamtdurchschnitt 3,0 und mindestens ausreichende Kenntnisse in Englisch nachweisen können.

Was ist für diesen Beruf wichtig?

  • Einfühlungsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein und -bereitschaft
  • Zuverlässigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Persönliche Kompetenzen
  • Körperliche und psychische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an praktisch-konkreten Dingen

Welcher Schulabschluss ist für die Ausbildung notwendig?  

  • Mindestens mittlere Reife